Mit 323.952 Personenkraftwagen (Pkw) lag das Neuzulassungsergebnis im Mai 2017 um +12,9 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Der Anteil der gewerblichen Zulassungen (64,0 %) stieg gegenüber dem Vergleichsmonat um +15,5 Prozent, die der Privaten (36,0 %) um +8,5 Prozent.

Die Kompaktklasse war mit 22,7 Prozent, trotz eines leichten Rückgangs zum Vergleichsmonat (-0,4 %), anteilsstärkstes Segment. Kleinwagen folgten mit einem Anteil von 14,8 Prozent (+11,8 %) und die SUVs mit 14,4 Prozent (+31,0 %). Alle anderen Segmente lagen ebenfalls im Plus.

Benziner bildeten mit einem Anteil von 56,8 Prozent (+22, 6 %) die häufigste Kraftstoffart, gefolgt von Dieselaggregaten, die mit einem Anteil von 40,4 Prozent um -1,4 Prozent zurückgingen.

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt