Gegenüber dem September 2016 sind die Zulassungszahlen mit -3,3 % rückläufig. Der Anteil der gewerblichen Zulassungen lag bei 64,5 %. Ein Minus von fast 5 %. Benziner konnten um fast 9 % zulegen, Dieselfahrzeuge dagegen mussten ein Minus von mehr als 20 % verkraften.

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt