Mit dem SEPA-Abkommen wurden in der EU seit 2008 stufenweise einheitliche Standards für den europäischen Zahlungsverkehr eingeführt.



Jetzt folgt der nächste wichtige Schritt:
Zum 1. Februar 2014 lösen die SEPA-Verfahren die bisher bekannten Überweisungen und Lastschriften ab. Bis zu diesem Termin muss der Wechsel auf die einheitlichen Überweisungs- und Lastschriftstandards organisiert sein.



Der Unternehmerverband und die gfw laden gemeinsam zur SEPA-Informationsveranstaltung am 25. November 2013 ein, um die Unternehmer „SEPA-fit“ zu machen.



Im Rahmen dieser Veranstaltung wird durch Experten u.a. darüber informiert, welche Anforderungen die SEPA-Umstellung für ein Unternehmen mit sich bringt.



Insbesondere Unternehmen, die ihren Forderungseinzug auch über Einzugsermächtigungen abwickeln, sollten sich rechtzeitig mit der Thematik auseinandersetzen.



Die Informationsveranstaltung findet statt
am Montag, 25. November 2013,
um 17.00 Uhr,
im Landratsamt Starnberg
Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg



Um verbindliche Anmeldung unter info@gfw-starnberg.de wird gebeten.