… hinter dieser zugegebenermaßen etwas kryptischen Überschrift verbirgt sich ein Seminar mit dem ehemaligen “Prozessmanagement”-Papst” und Mitglied des Top-Managements des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) Manfred J. Senden.

Worum geht es am 01.07.2014 ab 16:00 Uhr?

Prozessmanagement – Status quo

Prozesse, gibt es zahlreiche im Unternehmen, dennoch hören sie meistens an den Abteilungsgrenzen auf. Ein Überschreiten dieser Grenzen ist oft steinig und es stellt sich die Frage, wer soll den Prozess also den abteilungsübergreifenden Ablauf managen? Die Erkenntnisse aus meinen Netzwerken ob mit Dienstleistungsunternehmen, produzierender Industrie, aber auch und insbesondere mit Mittelständlern zeigen mir, dass schlanke Abläufe oftmals an den „Abteilungssichten“ scheitern. Die Informationstechnologie (IT) muss es richten heißt dann das Gebot der Stunde. Zu diesem Zweck wird der Standardprozess in die IT „gepresst“ und zu einem „Überallstandard“, der somit die Herausstellungen z.B. die Ihres Vertriebsprozesses nicht mehr wiedergibt. Wer jedoch IT-Anwendungen einführt, sollte seine Prozesse vorher kennen um zu erkennen, was anzupassen ist oder wo der vorhandene Standard bereits ausreicht.

Geschäftsprozesse – fehlende Verzahnungen

Ein anderes Phänomen ist, dass vielfach die Kernaufgaben eines Unternehmens gut organisiert also im Fluss sind, aber die Verzahnung mit den Führungsprozessen (Strategien ableiten, Planen und Steuern, Potenziale entwickeln, kommunizieren) und unterstützenden Prozessen (Personal managen, einkaufen, Finanzen managen etc.) vernachlässigt wird. Das führt zu Reibungsverlusten und zu ungewollter Entschleunigung.

Unternehmensdynamik – Missachtung bestehender Spielregeln und eigener Fähigkeiten

Viele Hindernisse bei der Einführung prozessorientierter Organisationsgestaltung werden nicht durch die Methode selbst erzeugt, sondern durch die Angst der Betroffenen, vertraute Abläufe, Vorgehens- und Verhaltensweisen einbüßen zu müssen. Wer die bestehenden Regeln missachtet, der wird keinen Erfolg ernten.

Wo findet die Veranstaltung statt?

Wir bedanken uns bei den Herren Stahl und Schneider von TQ Systems, die uns den Veranstaltungsort freundlicherweise zur Verfügung stellen.

Zur kostenlosen Anmeldung