Neues aus der asto group

In exponierter Lage, inmitten der Wirtschaftsregion StarnbergAmmersee, wurde gestern der offizielle Spatenstich für ein weiteres Bauvorhaben im asto Park Gilching-Süd gefeiert. In dem geplanten neuen High-Tech Gebäude „asto Mäander“ stehen auf über 25.000 m² Nutzfläche hochmoderne Entwicklungs-, Produktions- und Büroflächen zur Verfügung.

Das Ensemble schafft ideale Rahmenbedingungen für Innovation, Technologie und zukunftsorientierte Arbeitsplätze. Attraktive Grünflächen, Dachgärten und ein Bistro mit Sonnenterrasse werden die moderne Architektur abrunden. Der Mäander bietet Entwicklern, produzierenden Unternehmen, Start-ups und Coworkern alles an einem Ort. Die asto Group und die Soini Group investieren in das neue Vorhaben rund 52 Mio. Euro. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant. Von den Entwicklungs- und Produktionsflächen sind bereits über 30% vermietet. Der Mäander wird wie alle benachbarten asto Gebäude in Gilching-Süd an die Energiezentrale mit BHKW angeschlossen.

Teilen:
Weitere Beiträge

CAMPUS VERDE, ZUKUNFT GESTALTEN

Ein Business-Campus für etablierte und neue Unternehmen.

Unternehmen stehen heute vor großen Herausforderungen. Ökonomie, Ökologie und gesellschaftliche Veränderungen müssen in eine neue unternehmerische Balance gebracht werden. Dieses bedeutet auch, dass Unternehmen ihr „Produktionsmittel“ Immobilie anpassen müssen. Dafür bedarf es neuer Strategien und Standorte.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen: