UWS spendet
10.000 FFP2-Masken
für Bedürftige

Der Unternehmerverband Wirtschaftsförderung Landkreis Starnberg e.V. (UWS) hat zusammen mit weiteren Sponsoren insgesamt 10.000 FFP2-Masken für bedürftige Menschen im Landkreis Starnberg gespendet. Die weiteren Sponsoren sind: econ industries services GmbH, Heinz Soyer Bolzenschweißtechnik GmbH, Kolibri software & systems GmbH, PTC Telecom GmbH, Raiffeisenbank Gilching eG, VR Bank Starnberg-Herrsching-Landsberg eG sowie die gwt Starnberg GmbH. Die Übergabe der Masken fand Symbolisch bei der Tafel Starnberg mit Landrat Stefan Frey und dem Vorstandsvorsitzenden des UWS, Michael Padberg, statt.

Seit dieser Woche gilt in ganz Bayern die FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel und im öffentlichen Nahverkehr. Bayernweit haben, bedingt durch die Corona-Pandemie 25.000 Menschen ihre Beschäftigung verloren und 300.000 leben ohnehin vom Hartz-IV-Regelsatz. Deshalb sind für viele die notwendigen Masken schlichtweg nicht bezahlbar. Denn FFP2-Masken schützen im Gegensatz zu vielen anderen Masken nicht nur die Menschen im Umfeld des Trägers, sondern auch den Träger selbst vor dem Corona-Virus SARS-CoV-2.

Michael Padberg, Vorsitzender des Starnberger Unternehmerverbandes UWS und Geschäftsführer der PTC Professionals´ Telecom, übergab die Kartons an Landrat Stefan Frey. „Der Schutz aller Mitbürgerinnen und Mitbürger ist uns sehr wichtig und mit dieser Spende wollen wir ein Zeichen der Solidarität im Landkreis setzen, damit wir gemeinsam erfolgreicher im Kampf gegen das Corona-Virus werden“, so Michael Padberg.

Weiterhin weißt Michael Padberg bei der Übergabe der Masken auch auf Nachhaltigkeit und Wiederverwendbarkeit hin: „Für den Privatgebrauch können diese Masken bis zu fünf Mal wiederverwendet werden, wenn man sie für eine Stunde bei 80°C im Backofen erhitzt.“

Teilen:
Weitere Beiträge

Neues UWS-Mitglied:
Steinmüller GmbH

Arbeitskleidung, die Freude bereitet: Ein tolles Tragegefühl, eine moderne Optik, die einen jeden in Szene setzt und in Funktionalität und Qualität nicht zu übertreffen ist – das bedeutet Corporate Fashion von Steinmüller.

Neues UWS-Mitglied:
P3 Klinik GmbH

Die P3 Klinik ist eine private Akutklinik zur kurzfristigen Krisenintervention und zur Behandlung von komplexen psychiatrischen Erkrankungen und langwierigen psychischen Prozessen.

Multi-User-Warehouse Strategie der REICHHART Logistik GmbH

Individuelle Logistiklösungen nach Maß hochwertig und effizient gestalten: Um diesem Anspruch gerecht zu werden, arbeitet REICHHART Logistik aus Gilching stetig an kundenorientierten
Strategien. So entstanden auch die Multi-User-Warehouses des
Familienunternehmens.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen: